WILLKOMMEN IN KROATIEN: Zeitloser Charme!
VERGLEICH

Der Stadthafen Mandrač (Novigrad, Istrien)

Stadthafen, die beliebte Mandrač, in der Geschichte war das Zentrum vom das Leben in Novigrad ,als ein kleines Fischerdorf. In der Vergangenheit, war es das Zentrum des Wirtschaftslebens, und heute hat es den Status eines Fischereihafens beibehalten und verbindet die Menschen mit dem Meer. Daher ist Mandrač ein von den wichtigsten Symbole von Novigrad, und es gibt der Stadt einen erkennbaren mediterranen Charme.

Stadtmauern Novigrad (Istria)

Das historische Zentrum der Stad war einmal ganz von den Stadtmauern umgeben und heute bleiben Spüren als Wahrzeichen der Stadt. Im 13. Jahrhundert, mit dem Fall der Stadt und unter der Herrschaft von Venedig, wurden die Wände auf den Resten der spätantiken Befestigungen umgebaut. Die Wände wurden immer wieder erneuert. Eine ältere viereckige Turm steht neben dem ehemaligen Stadttor, aber die runden Türme aus der Renaissance stammen. Dank seiner Mauer, ist die Stadt Novigrad ein Mitglied der internationalen Vereinigung WTFC.
Stadtmauern Novigrad Info

Novigrad Lapidarium (Novigrad, Istrien)

Die Sammlung des Museums zeigt die Vielfalt der architektonischen Komponenten des steinernen Denkmälern aus der Antike und Mittelalter. Das Lapidarium zeigt eine reiche Sammlung mit 93 Steindenkmälern. Mauritius Ziborium aus dem frühen Mittelalter ist ein vom seltenen Beispiele des frühen Caroline Kunst und präsentiert den wichtigsten Teil des Lapidarium. 1994 wurden die Denkmäler vollständig repariert und konserviert.

Der Glockenturm (Novigrad, Istrien)

Der freistehende Glockenturm neben der Pfarrkirche des Hl.Pelagius und Hl.Maximilian wurde 1883 erbaut und nach dem Vorbild des Glockenturms der Markuskirche in Venedig. Auf dem pyramidenförmigen Turm dominiert die Steinfigur des Hl.Pelagius, der Stadtschutzpatron, der dort im Jahre 1913 gelegt wurde. Die Statue ist aus Holz und mit einem Bronze-Blech. Während der Sommermonate können die Besucher auf den Glockenturm steigen, aus dem es eine schöne Aussicht auf die Novigrad Riviera gibt.
Der Glockenturm Novigrad Info

Novigrad, Reiseführer für Urlaub in Novigrad, Istrien


Novigrad Geschichte


Novigrad Geschichte Der städtische Kern befindet sich auf der kleinen Halbinsel, die noch im 18.Jh eine Insel war. Wegen kontinuirlicher Bedrohungen, Angriffe und Plünderungen wurde in der römischen Zeit eine Siedlung errichtet, ein „castrum“, genannt Neapolis, die man in schriftlichen Dokumenten schon damals in der Antike erwähnte. Im 5. Jahrhundert wurde es zum Zentrum der Diözese, aber auch ein wichtiges politisches und wirtschaftliches Zentrum. Im 6. und 7. Jahrhundert herrschten die Byzantiner über dieses Gebiet. Die Deutschen übernahmen die Macht vom 10. bis zum Ende des 12. Jahrhunderts. Das Mittelalter war eine schwierige Epoche wegen der häufigen Angriffe, aber auch Epidemien der Pest und Malaria. Am Ende des 13. Jahrhunderts begann die Herrschaft Venedigs, die bis zum Ende des 18. Jahrhunderts dauerte. Danach wurde bald von den Habsburgern abgelöst, die hier bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts blieben.Schon im Jahre 1896 hatte Novigrad zewi Hotelkomplexe, ein eingerichteter Badestrand wird bereits zwei Jahre davor gennant. Danach wechselten die Machthaber wieder, und die Stadt fiel an Italien. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs kam Novigrad zu Jugoslawien. Die Bevölkerung betrieb bis zu den 60-ger Jahren Fischfang, Landwirtschaft und Industrie, doch dann wandte sie sich dem neuen Wirtschaftszweig zu – dem Tourismus, der heute als ihr Haupterwerbszweig gilt. Im Jahr 1991 wurde Novigrad ein Bestandteil der selbständigen Republik Kroatien.

Novigrad Kultur


Novigrad Kultur Wie auch andere Tourismusorte an der istrischen Küste, biete Novigrad verschiedene Kultur-,Gastgewerbe-, Sport-, Rekreations- und Unterhaltungsangebote. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten in Novigrad zählen besonders das Museum „Gallerion“ und der Palazzo Rigo. Im Palazzo befindet sich eine kleine Kunstgalerie, in dem unter anderem römische Grabsteine ausgestellt werden. Das 2005 eröffnete Museum „Gallerion“ bietet eine interessanten Einblick in die Geschichte Novigrads. Neben Exponaten aus der Antike, Gefäßen und Münzen aus der griechischen und römischen Epoche, zeigt das Museum Exponate aus der österreichisch-ungarischen Marine.
Am Ortsausgang unmittelbar neben dem Friedhof befinden sich die kleine Kirche der Heiligen Agathe aus dem 11. Jahrhundert und die Kirche der gesegneten Jungfrau von Karmel, die einzige orthodoxe Kirche in Novigrad. Bekannt sie die Novigrader Tourismusfeste und das Sommerjazzfestival.

Novigrad – Freizeitangebot


Novigrad - Freizeitangebot Novigrad ist berühmt für seine verschiedenen historischen Stätten. Sie können das Novigrad Lapidarium (eine reiche Sammlung des Museums von 93 Steindenkmäler aus der Antike sowie die späten Mittelalter) besuchen, die Pfarrkirche des Hl. Pelagius und Hl. Maximus (dreischiffige Basilika, erhalten ihre ursprüngliche Form, Rigo Palast (erbaut im Jahre 1760, das Haus der Patrizierfamilie Rigo, mitteleuropäischen Barock), Belvedere (Lodge erbaut im 16. Jahrhundert), Stadtmauer (erbaut im 13. Jahrhundert ), Kirche der Hl.Agatha (romantische Gebäude, das im 9. Jahrhundert erbaut wurde), Dajla Burg (Landhaus-Kloster) und zahlreiche andere historische Gebäude. Novigrad bietet unzählige Feste und Veranstaltungen im Sommer. Einige der bekanntesten sind: Cultural Sommer Novigrad (Spaß und kulturelle Geschehen von 10.06.-31.08.), Gnam Gnam Festival (Gastronomie Festival, das Fischgerichte am 9. Juli bietet), Novigrad Musik Nächte (14.-15.07.) Fischer Nacht und des Hl. Pelagius Fest (26.08.-28.08.). während des Aufenthalts in Novigrad, können Sie viele interessante Ausflüge machen- Sie können die kleinen Inseln besuchen, historische Städte. Sport und Aktivurlaub-Liebhaber können Handball, Basketball, Radfahren, Tennis, Fußball, Beachvolleyball und verschiedene Arten von Wassersport genießen.

Novigrad – Unterhaltungen und Veranstaltungen


Eine Möglichkeit für ein schönes Wochenende von Sport und Erholung ist das Veranstaltung „Istrien Granfondo“, einen großen Herbst- Marathonlauf, der beginnt und endet an der Küste Istriens Städten Umag und Novigrad. Das Rennen impliziert viele Freiwillige Kandidaten, die von fit Mitgliedern zu Familien und Casual-Freizeit-Renner.

Dann, seit 1995 wird auf dem Großen Platz in Novigrad im Sommer das Festival Namens ‚Music Nights‘ veranstalltet. Weltbekannte Künstler der Jazz-Szene treten bei diesem Novigrader Festival auf. Im July versammeln sich in Novigrad die Blues – Größen der Zeit, Das Festival bringt durch die Organisation der Novigrader Volkshochschule bedeutende Musiker der Welt-Blues Szene.

Novigrad – Service Information


Regional Vornummer 052
Polizei 192;
Feuerwehr 193;
Notfall 194;
Busbahnhof 757-660;
Flughafen Pula 550-900;
Krankenhaus 757-544;
Hafen 811-132;
Touristverband 757-075;
Bahnhof Pula 541-733;
Allgemeine Informationen 981.

Novigrad – Wie kommt man


Sie können Novigrad aus vielen Richtungen erreichen wie: mit dem Bus ist Novigrad mit der Stad Poreč verbunden , mit dem Zug -die nächsten Bahnhöfe sind in Rijeka oder Pula;mit dem Flugzeug – die nächsten Flughäfen sind auf der Insel Krk und in Pula; mit dem Schiff zu den wichtigsten Häfen oder mit dem persönliche Boot zu den kleineren Häfen oder Marinas in der Stadt; mit dem persönlichen Fahrzeug kann man Novigrad über einen eigenen Ausgang auf der istrischen Y, die Hauptstraße, die alle den größten Ort in Istrien verbindet, erreicht werden.

Novigrad – Wetterkarten


Novigrad, Reiseführer für Urlaub in Novigrad, Istrien


Novigrad Geschichte


Novigrad Geschichte Der städtische Kern befindet sich auf der kleinen Halbinsel, die noch im 18.Jh eine Insel war. Wegen kontinuirlicher Bedrohungen, Angriffe und Plünderungen wurde in der römischen Zeit eine Siedlung errichtet, ein „castrum“, genannt Neapolis, die man in schriftlichen Dokumenten schon damals in der Antike erwähnte. Im 5. Jahrhundert wurde es zum Zentrum der Diözese, aber auch ein wichtiges politisches und wirtschaftliches Zentrum. Im 6. und 7. Jahrhundert herrschten die Byzantiner über dieses Gebiet. Die Deutschen übernahmen die Macht vom 10. bis zum Ende des 12. Jahrhunderts. Das Mittelalter war eine schwierige Epoche wegen der häufigen Angriffe, aber auch Epidemien der Pest und Malaria. Am Ende des 13. Jahrhunderts begann die Herrschaft Venedigs, die bis zum Ende des 18. Jahrhunderts dauerte. Danach wurde bald von den Habsburgern abgelöst, die hier bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts blieben.Schon im Jahre 1896 hatte Novigrad zewi Hotelkomplexe, ein eingerichteter Badestrand wird bereits zwei Jahre davor gennant. Danach wechselten die Machthaber wieder, und die Stadt fiel an Italien. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs kam Novigrad zu Jugoslawien. Die Bevölkerung betrieb bis zu den 60-ger Jahren Fischfang, Landwirtschaft und Industrie, doch dann wandte sie sich dem neuen Wirtschaftszweig zu – dem Tourismus, der heute als ihr Haupterwerbszweig gilt. Im Jahr 1991 wurde Novigrad ein Bestandteil der selbständigen Republik Kroatien.

Novigrad Kultur


Novigrad Kultur Wie auch andere Tourismusorte an der istrischen Küste, biete Novigrad verschiedene Kultur-,Gastgewerbe-, Sport-, Rekreations- und Unterhaltungsangebote. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten in Novigrad zählen besonders das Museum „Gallerion“ und der Palazzo Rigo. Im Palazzo befindet sich eine kleine Kunstgalerie, in dem unter anderem römische Grabsteine ausgestellt werden. Das 2005 eröffnete Museum „Gallerion“ bietet eine interessanten Einblick in die Geschichte Novigrads. Neben Exponaten aus der Antike, Gefäßen und Münzen aus der griechischen und römischen Epoche, zeigt das Museum Exponate aus der österreichisch-ungarischen Marine.
Am Ortsausgang unmittelbar neben dem Friedhof befinden sich die kleine Kirche der Heiligen Agathe aus dem 11. Jahrhundert und die Kirche der gesegneten Jungfrau von Karmel, die einzige orthodoxe Kirche in Novigrad. Bekannt sie die Novigrader Tourismusfeste und das Sommerjazzfestival.

Novigrad – Freizeitangebot


Novigrad - Freizeitangebot Novigrad ist berühmt für seine verschiedenen historischen Stätten. Sie können das Novigrad Lapidarium (eine reiche Sammlung des Museums von 93 Steindenkmäler aus der Antike sowie die späten Mittelalter) besuchen, die Pfarrkirche des Hl. Pelagius und Hl. Maximus (dreischiffige Basilika, erhalten ihre ursprüngliche Form, Rigo Palast (erbaut im Jahre 1760, das Haus der Patrizierfamilie Rigo, mitteleuropäischen Barock), Belvedere (Lodge erbaut im 16. Jahrhundert), Stadtmauer (erbaut im 13. Jahrhundert ), Kirche der Hl.Agatha (romantische Gebäude, das im 9. Jahrhundert erbaut wurde), Dajla Burg (Landhaus-Kloster) und zahlreiche andere historische Gebäude. Novigrad bietet unzählige Feste und Veranstaltungen im Sommer. Einige der bekanntesten sind: Cultural Sommer Novigrad (Spaß und kulturelle Geschehen von 10.06.-31.08.), Gnam Gnam Festival (Gastronomie Festival, das Fischgerichte am 9. Juli bietet), Novigrad Musik Nächte (14.-15.07.) Fischer Nacht und des Hl. Pelagius Fest (26.08.-28.08.). während des Aufenthalts in Novigrad, können Sie viele interessante Ausflüge machen- Sie können die kleinen Inseln besuchen, historische Städte. Sport und Aktivurlaub-Liebhaber können Handball, Basketball, Radfahren, Tennis, Fußball, Beachvolleyball und verschiedene Arten von Wassersport genießen.

Novigrad – Unterhaltungen und Veranstaltungen


Eine Möglichkeit für ein schönes Wochenende von Sport und Erholung ist das Veranstaltung „Istrien Granfondo“, einen großen Herbst- Marathonlauf, der beginnt und endet an der Küste Istriens Städten Umag und Novigrad. Das Rennen impliziert viele Freiwillige Kandidaten, die von fit Mitgliedern zu Familien und Casual-Freizeit-Renner.

Dann, seit 1995 wird auf dem Großen Platz in Novigrad im Sommer das Festival Namens ‚Music Nights‘ veranstalltet. Weltbekannte Künstler der Jazz-Szene treten bei diesem Novigrader Festival auf. Im July versammeln sich in Novigrad die Blues – Größen der Zeit, Das Festival bringt durch die Organisation der Novigrader Volkshochschule bedeutende Musiker der Welt-Blues Szene.

Novigrad – Service Information


Regional Vornummer 052
Polizei 192;
Feuerwehr 193;
Notfall 194;
Busbahnhof 757-660;
Flughafen Pula 550-900;
Krankenhaus 757-544;
Hafen 811-132;
Touristverband 757-075;
Bahnhof Pula 541-733;
Allgemeine Informationen 981.

Novigrad – Wie kommt man


Sie können Novigrad aus vielen Richtungen erreichen wie: mit dem Bus ist Novigrad mit der Stad Poreč verbunden , mit dem Zug -die nächsten Bahnhöfe sind in Rijeka oder Pula;mit dem Flugzeug – die nächsten Flughäfen sind auf der Insel Krk und in Pula; mit dem Schiff zu den wichtigsten Häfen oder mit dem persönliche Boot zu den kleineren Häfen oder Marinas in der Stadt; mit dem persönlichen Fahrzeug kann man Novigrad über einen eigenen Ausgang auf der istrischen Y, die Hauptstraße, die alle den größten Ort in Istrien verbindet, erreicht werden.

Novigrad – Wetterkarten